2015.04.18 Amriswil SVIZZERA

E’ ancora “Gloria”

http://www.thurgauerzeitung.ch/ostschweiz/thurgau/amriswil/tz-am/Gloria-kommt-noch-immer-an;art123844,41963472394326_0_df25ae90

Il cantante italiano Umberto Tozzi durante la sua apparizione nel Forum Culturale Amriswil (Photo: Barbara Hettich).

AMRISWIL.   Un fragoroso applauso colpisce la stella d’Italia applaudita in tutto il mondo.

Il vecchio rocker torinese mostra un impressionante presenza scenica. Accompagnato dal sassofonista Gianni Mancin ed il chitarrista Raffaele Chiatto. Il repertorio di canzoni melodiche e potenti sembra inesauribile.  Tutti cantano e ballano.

Grand, grande, semplicemente fantastico – sono i commenti da parte del pubblico. “Mi sento trasportato indietro alla mia gioventù. Sono cresciuto con le canzoni di Umberto Tozzi sarò Ho cantato e ballato, un grande concerto “, dice Mina Di Benedetto da Amriswil raggiante di gioia.

 “Le canzoni di Umberto Tozzi si conoscono” dice Andreas Niklaus, da Amriswil. Dal concerto, che è del tutto entusiasta: “L’atmosfera è fantastica, unica. Questo è qualcosa che non ho mai sperimentato il Forum culturale, e ho già visitato molti eventi “. (…)

Der italienische Sänger Umberto Tozzi bei seinem Auftritt im Kulturforum Amriswil. (Bild: Barbara Hettich)

AMRISWIL. Mit der Verpflichtung von Umberto Tozzi für die 80er-Jahre-Party gelingt dem Coro Tricolore ein Volltreffer. Der Star aus Italien reisst mit seinen Welthits das Amriswiler Publikum zu Begeisterungsstürmen hin.

BARBARA HETTICH

Noch bevor der Star auf der Bühne steht, hat sich das Kulturforum in einen Hexenkessel verwandelt. DJ Pippis G. Mandina aus St. Gallen heizt mit Hits aus den 70er- und 80er-Jahren die Stimmung an. Grenzenloser Jubel dann beim Auftritt von Umberto Tozzi, der mit Ohrwürmern wie «Gloria», «Ti amo» oder «Lo camminerò» das Kulturforum zum Beben bringt. Der Altrocker aus Turin zeigt eine beeindruckende Bühnenpräsenz. Begleitet wird er vom Saxophonisten Gianni Mancini und vom Gitarristen Raffaele Chiatto. Das Repertoire an melodiösen und kraftvollen Songs scheint unerschöpflich. Alles singt mit, es wird getanzt und gefeiert.

Phantastische Stimmung

Grandios, sensationell, einfach grossartig – so die Kommentare aus dem Publikum. «Ich fühle mich in meine Jugend zurückversetzt. Mit den Songs von Umberto Tozzi bin ich gross geworden; ich habe gesungen und getanzt, ein super Konzert», sagt eine freudestrahlende Mina Di Benedetto aus Amriswil.

«Die Lieder von Umberto Tozzi kennt man; sie lassen Erinnerungen aufkommen», sagt auch Andreas Niklaus, alt Kantonsrat aus Amriswil. Vom Konzert ist er restlos begeistert: «Die Stimmung ist phantastisch, einmalig. So etwas habe ich im Kulturforum noch nie erlebt, und ich habe hier doch schon einige Veranstaltungen besucht.»

Erinnerungen werden wach

«Er hat so viele tolle Songs geschrieben», schwärmt Carolina Cannuci aus Arnegg. Wie viele andere Besucher weiss auch sie Geschichten aus ihrem Leben zu bestimmten Liedern von Umberto Tozzi zu erzählen. «Als Teenager war ich mit meiner Familie in Sizilien in den Ferien. Damals war gerade Tozzis Hit aktuell. Wenn ich das Lied jetzt höre, dann sehe ich meinen Vater, wie er im Pyjama auf die Piazza stürmt, um mich nach Hause zu holen.»

Paolo Columpsi aus Waldkirch feiert in Amriswil mit Frau, Schwester und Schwager dem Geburtstag entgegen. «Eigentlich sollte ja unsere Mutter auch hier sein, aber sie muss unsere Kinder hüten. Sie hat sich schon beschwert; schliesslich hatte ihr Umberto Tozzi in Italien einst den Hof gemacht, als er im Nachbardorf Verwandte besuchte», verrät er. Vom Auftritt des Ausnahmemusikers ist Paolo Columpsi hellauf begeistert. Seiner Mutter hat er übers Telefon einen Mitschnitt geschickt.

Bedürfnis vorhanden

Organisiert hatte das Fest vom Samstagabend der Amriswiler Verein Coro Tricolore. Die Veranstaltung stand im Zeichen der Achtzigerjahre. Dazu gehörten natürlich die unvergesslichen Hits von Umberto Tozzi. Präsident Carlo Ancora war mehr als zufrieden mit dem Besucheraufmarsch. Das Kulturforum war voll, die Stimmung hätte nicht besser sein können. «Es zeigt sich, dass es ein Bedürfnis gibt», stellte Ancora fest. Für den Coro Tricolore sei dies Ansporn, auch im nächsten Jahr einen solchen Anlass ausserhalb der gewohnten Vereinsaktivitäten zu planen.

 

by thurgauerzeitung.ch

Die Organisatoren der 80er-Party vom Coro Tricolore freuen sich auf den Auftritt von Umberto Tozzi. (Bild: Reto Martin)

Vor über 30 Jahren waren seine Hits im Radio omnipräsent. Am 18. April steht der italienische Erfolgssänger Umberto Tozzi auf der Bühne im Kulturforum. Der Coro Tricolore organisiert das Konzert und dazu eine grosse Party.

AMRISWIL. Wer kennt den Song «Ti amo» nicht? 1977 bricht der italienische Sänger Umberto Tozzi mit diesem Lied alle Verkaufsrekorde in Italien. Beim Gedanken an «Ti amo» gerät auch Carlo Ancora, Präsident vom Coro Tricolore, ins Schwärmen. «Ja, diesen Song habe ich meiner Frau an der Hochzeit als Solo vorgesungen», sagt er und lacht. Dass jetzt eben dieser Interpret im Kulturforum Amriswil auftreten wird, freut ihn besonders. «Es ist eine Ehre», sagt Ancora.

«Wir wollten etwas mehr»

Es ist das erste Mal, dass der Coro Tricolore einen solchen Anlass organisiert. Den Funken gezündet hat die Sängerin Fabiana Scaburri mit dem Vorschlag, wieder einmal ein grösseres Fest auf die Beine zu stellen. «Der Vorstand war sofort begeistert und wir beschlossen, eine 80er-Party zu organisieren», sagt Carlo Ancora. Zuerst habe man das im kleinen Rahmen machen wollen, mit einem DJ, der Platten aus den 80er-Jahren auflegt. Doch dann fiel der Entscheid: «Eigentlich wollten wir noch etwas mehr.»

Der Inbegriff der 80er

In den 80er-Jahren waren nebst Neuer Deutscher Welle insbesondere auch italienische Interpreten gefragt. «Umberto Tozzi ist eigentlich der Inbegriff der 80er», sagt Carlo Ancora. Er begeisterte nicht nur mit «Ti amo», sondern setzte seine Erfolgswelle mit «Tu», «Gloria» oder «Stella stai» fort. Dass Umberto Tozzi jetzt für die 80er-Party des Coro Tricolore zugesagt hat, freut die Mitglieder. Tozzi, der heute vor allem als Singer-Songwriter aktiv ist, wird am 18. April aber nicht alleine auf der Bühne stehen. Er wird zusammen mit drei weiteren Musikern auftreten.

«Klar war für uns auch, dass wir nicht einfach nur einen Konzertabend mit Tozzi organisieren wollten. Es gibt wirklich eine tolle Party rundherum», betont Carlo Ancora. So werde bereits ab 19.30 Uhr ein DJ passende Musik auflegen und es sei den ganzen Abend über für Überraschungen gesorgt. Carlo Ancora spricht auch von italienischem Ambiente, italienischer Lebensfreude und natürlich von der legendären italienischen Salsiccia, die an dieser Party nicht fehlen wird. «Dazu gibt es auch Barbetrieb. Unsere Gäste erwartet am 18. April im Kulturforum ein wirklich toller Partyanlass.» Bedenken, dass sie das Kulturforum nicht füllen könnten, hat Carlo Ancora nicht. «Es sind nur etwa 300 Tickets verfügbar, rund 200 sind bereits weg.»

Stösst der Anlass auf positives Echo, dürfte es im nächsten Jahr eine weitere Auflage geben. «Ist die Nachfrage gross genug, könnte es sein, dass wir dann im Pentorama etwas organisieren.»

Tickets für die 80er-Party vom 18. April gibt es im Vorverkauf bei Coiffure Isabella, Amriswil, Telefon 071 411 24 66, und im Allee-Salon Antonietta, Romanshorn, Telefon 071 463 15 30
Traduzione sommaria di tuttosutozzi.com:

Nella foto: gli organizzatori del partito degli anni ’80 dal Coro Tricolore in attesa del concerto di Umberto Tozzi. (Immagine: Reto Martin)

Oltre 30 anni fa, i suoi successi erano onnipresenti alla radio. Il 18 aprile,Umberto Tozzi sarà sul palco del Forum della Cultura. Il Coro Tricolore ha organizzato il concerto e ad una grande festa.

AMRISWIL. Chi non conosce la canzone “Ti amo” ? Nel 1977  il cantante italiano Umberto Tozzi con questa canzone batte tutti i record di vendita in Italia.  Carlo Ancora, presidente di dispositivo Coro Tricolore commenta “E ‘un onore averlo al Forum della Cultura di Amriswil”.

“Volevamo qualcosa di più» E ‘la prima volta che il Coro Tricolore ha organizzato un evento così importante  “Aabbiamo deciso di organizzare una festa anni ’80”, dice Carlo Ancora. In primo luogo si voleva farlo su una piccola scala,  con un DJ, ed i piatti degli anni ’80. Ma poi abbiamo preso la decisione: “In realtà volevamo qualcosa di più.”

“Umberto Tozzi è in realtà il simbolo degli anni ’80”, dice Carlo Ancora. Non solo con “Ti amo”, ma ha continuato la sua onda di successo con “Tu”, “Gloria” o “Stella stai”.Tozzi, il 18 aprile sul palco si esibirà con altri tre musicisti.

” C’è davvero una grande festa tutto intorno a questo concerto di Umberto Tozzi “, sottolinea Carlo Ancora.

I biglietti sono disponibili in prevendita presso Coiffure Isabella, Amriswil, telefono 071 411 24 66, e il Allee-Salon Antonietta, Romanshorn, telefono 071 463 15 30

 

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione / Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione / Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione / Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione / Modifica )

Connessione a %s...