2016.07.16 Haberkasten-Innenhof (GERMANIA)

FÜR DIE MONATE APRIL BIS SEPTEMBER

Im Zeichen des 18. Sommerfestivals

Abschluss des Mühldorfer Sommerfestivals: Gregor Meyle tritt am 17. Juli im Haberkasten-Innenhof auf. re

+

Abschluss des Mühldorfer Sommerfestivals: Gregor Meyle tritt am 17. Juli im Haberkasten-Innenhof auf. re

Hugo Strasser am 10. Juli beim Mühldorfer Sommerfestival? Auch ohne Hugo Strasser kann sich das Programm des 18.

Leider nein. In diesem Punkt hat der Lauf der Dinge das neue Mühldorfer Kulturprogramm eingeholt, die Swing-Legende ist am 17. März im Alter von 93 Jahren verstorben. Doch zu diesem Zeitpunkt war der Druckauftrag für das neue Programmheft bereist erteilt.

Sommerfestivals aber mehr als sehen lassen – und beim Swingfrühschoppen am 10. Juli wird die Chiemgauer Band „Teacher‘s Groove“ mit Sicherheit musikalisch an Hugo Strasser erinnern, der an diesem Tag noch einmal im Haberkasten-Innenhof aufgetreten wäre.

Wie der Frühschoppen, für den gerade noch ein neuer „Special Guest“ gesucht wird, befinden sich auch alle anderen Sommerfestival-Veranstaltungen bereits im Vorverkauf: von Haindling (8. Juli.) über Willy Astor (11. Juli) und Hannes Ringlstetter (12. Juli) bis hin zu den CubaBoarischen (14.   Juli), Django Asül (15. Juli), Umberto Tozzi (16. Juli) und Gregor Meyle (17. Juli).

Obwohl das neue Programmheft, das von Anfang April bis Ende September reicht, naturgemäß ganz im Zeichen des Sommerfestivals steht, geben sich auch in den Wochen davor und danach prominente Künstler in Haberkasten und Stadtsaal die Klinke in die Hand: Großmeister des Kabaretts wie Urban Priol (16. April, Stadtsaal) oder Luise Kinseher (28. April, Haberkasten) kommen ebenso nach Mühldorf wie die Rock-Blues-Legende Mungo Jerry (21. April, Haberkasten), der durch den Welthit „In the Summertime“ berühmt wurde.

Freunde exzellenter Jazzmusik dürfen am 25. April nicht das Tingvall Trio im Haberkasten verpassen, das 2010 und 2012 den ECHO-Jazz in der Kategorie „Ensemble des Jahres national“ gewonnen hat. Austropop des 21. Jahrhunderts schreiben sich die vier Musiker von „SOLOzuVIERT“ auf die Fahne. In Österreich schon längst erfolgreich, treten sie am 29. April im Haberkasten auf.

Weltmusik aus Sizilien steht am 6. Mai mit dem Konzert von „Vucciria“ im Haberkasten auf dem Programm. Zum Abschluss des Frühjahrprogramms gibt es noch einmal ein echtes Kabarettschmankerl zu erleben. Der Wiener Werner Brix zeigt sein Programm „Mit Vollgas zum Burnout“ am 13. Mai im Haberkasten.

Nach dem Sommerfestival konzertiert das Inn-Salzach-Euregio-Jugendorchester am 5. August im Stadtsaal. Danach geht es am 9. September dann „klassisch“ im Stadtsaal weiter mit dem Dozentenkonzert der Mühldorfer Sommerakademie. Den Auftakt der neuen Spielsaison im Haberkasten markieren Michael Altinger, Werner Meier, Thomas Lienenlüke und Tilman Birr bei Altingers Brettlboden am 20. September. Nach dem Konzert mit der Weltmusik-Formation Gankino Circus am 23. September präsentiert Sigi Zimmerschied, bekannt für seine Wortgewalt und Mimik, sein neues Programm „Tendenz steigend“ am 30. September im Haberkasten.

Karten für alle Veranstaltungen sind im Kulturbüro unter 0 86 31/61 26 12, im Internet unter http://www.haberkasten.de sowie an München Ticket- und Inn-Salzach-Ticket Verkaufsstellen erhältlich. ha

Annunci